Wie kann ein Austausch zwischen den in der sportlichen Jugendarbeit aktiven Ehren- und Hauptamtlichen stattfinden? Bereits vor dem zweiten Lockdown haben wir uns hierüber Gedanken gemacht. Aufgrund der aktuellen Coronalage sind Präsenzveranstaltungen weiterhin und auch auf absehbare Zeit nicht möglich, daher sind wir in der letzten Zeit aktiv in die Planung einer virtuellen Vernetzung eingestiegen.

Durch zahlreiche Gespräche, die wir geführt haben, hat sich eine komplette Reihe daraus entwickelt. Die „Sportjugend Academy digital“ ist entstanden! Sie wird bereits in der Kalenderwoche 17 (ab dem 26. April) starten und anschließend im Zwei-Wochen-Rhythmus durchgeführt werden.

Sie vereint die Themen

  • Vernetzung der in der sportlichen Jugendarbeit Aktiven mit der
  • Vermittlung von relevanten Inhalten der sportlichen Jugendarbeit und ist zugleich
  • Austauschplattform

Die digitalen Abendveranstaltungen sind mit jeweils 2,5 Stunden Programm gestaltet. Beginn ist jeweils 18:30 Uhr (Ausnahmen möglich). Jeder Abend steht unter einem anderen Thema, für das wir einen Experten als Referenten eingeladen haben. Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Engagierten der sportlichen Jugendarbeit in unserem Verbandsgebiet offen. Für Teilnehmer aus anderen Bereichen steht eine Warteliste zur Verfügung, die 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung zum Tragen kommt.

sportliche Jugendarbeit heute (30.04.2021)
Die sportliche Jugendarbeit ist vielfältig und stellt nicht nur, aber insbesondere in Zeiten von Corona Vereine vor Herausforderungen. In diesem ersten Teil der Sportjugend Academy digital wollen wir im gemeinsamen Austausch mit Euch über die aktuelle Situation sprechen. Dabei werden erste Ergebnisse unserer Umfrage genauso Einzug finden wie auch weitere Statistiken, Ergebnisse und allgemeine gesellschaftliche Entwicklungen.

Referent: Tim Sperber (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-01-2021

Jugendarbeit in Zeiten von Corona - Praxisbeispiel Zirkus Paletti mit digitalen und analogen Angeboten (11.05.2021)
Die Coronapandemie stellt die sportliche Jugendarbeit vor besondere Herausforderungen. Wie können wir unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erreichen, um ihnen auch in Zeiten von social distancing und Kontaktminimierung ein Angebot zu machen? Sie an die Vereine zu binden und vielleicht sogar neue Mitglieder hinzuzugewinnen? Der Kinder- und Jugendzirkus Paletti in Mannheim war hier besonders kreativ und hat mit einem offline und online Angeboten sowohl intern für Vereinsmitglieder als auch offen für alle diverse Angebote gestaltet.

Referent: Tilo Bender (Kinder- und Jugendzirkus Paletti)
Seminarnummer: SJAd-02-2021

Kontaktnachverfolgung: technische Umsetzungsmöglichkeiten (25.05.2021)
Ein Teil der Öffnungsstrategie nach dem Lockdown ist die Kontaktnachverfolgung. Bereits im vergangen Frühjahr/Sommer war dies eine Vorgabe und auch dieses Jahr scheint dies ein Baustein zur Öffnung zu sein. Wie man dies auch für größere Personenzahlen umsetzen kann, ohne im Papierchaos zu versinken, zeigte im vergangenen Jahr unsere Sportwoche.

Referent: Lukas Werner (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-03-2021

Zuschüsse für Kinder und Jugendliche aus finanziell schwachen Familien (08.06.2021)
Der Sportverein ist Ort der Zusammenkunft. Unabhängig von sozialer Herkunft, politischer oder religiöser Einstellung hat man ein gemeinsames Ziel: Die Ausübung des Sports. Damit dies insbesondere im Kinder- und Jugendbereich nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig ist, haben zahlreiche Vereine Möglichkeiten geschaffen, wie auch finanziell schwache Mitglieder unterstützt werden können. Darüber hinaus gibt es aber auch weitere Möglichkeiten, diese Kinder finanziell zu unterstützen. Einen Überblick darüber wo, wann und was zu beantragen ist, gibt dieser Abend.

Referent: Michael Holzwarth (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-04-2021

Zuschüsse in der Jugendarbeit für Vereine mit Sitz in Mannheim (22.06.2021)
Sportvereine sind Orte der sozialen Teilhabe, der Gesundheitsförderung, der Integration und vielem mehr. Insbesondere im Jugendbereich unterstützt die öffentliche Hand mit zahlreichen Zuschussmöglichkeiten gemeinnützige Institutionen. Dabei ist der Sitz des Vereins entscheidend, einen Überblick über die Möglichkeiten für Sportvereine mit Sitz in Mannheim bietet diese Veranstaltung.

Referent: Michael Holzwarth (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-05-2021

Zuschüsse in der Jugendarbeit für Vereine mit Sitz im Rhein-Neckar-Kreis (29.06.2021)
Sportvereine sind Orte der sozialen Teilhabe, der Gesundheitsförderung, der Integration und vielem mehr. Insbesondere im Jugendbereich unterstützt die öffentliche Hand mit zahlreichen Zuschussmöglichkeiten gemeinnützige Institutionen. Dabei ist der Sitz des Vereins entscheidend, einen Überblick über die Möglichkeiten für Sportvereine mit Sitz im Rhein-Neckar Kreis bietet diese Veranstaltung.

Kooperationsveranstaltung mit der Sportkreisjugend Sinsheim

Referent: Michael Holzwarth (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-06-2021

Nutzung Social Media im Sportverein - Plattformen, Zielgruppen und Möglichkeiten (05.07.2021)
Facebook, Instagram und Co. Diese und weiter Social Media Plattformen werden bereits von Verbänden, Vereinen, Abteilungen und/oder Mannschaften genutzt. Die Inhalte sind vielfältig und reichen von Ergebnismeldung über das aktuelle Kursprogramm bis zu Live-Veranstaltungen und Talkrunden mit Verbands-/Vereinsaktiven. Welche Plattformen es gibt, welche Möglichkeiten und welche Zielgruppen gibt es? Hierüber werden wir uns an diesem Abend austauschen.

Referent: Tobias Messerschmitt (TV Waldhof)
Seminarnummer: SJAd-08-2021

Sport- und Bewegungsräume in Mannheim - Was brauchen Jugendliche? (08.07.2021), Beginn bereits 17:00 Uhr
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben ein Recht auf Gehör und Beteiligung. Dies ist zum Beispiel in der UN-Kinderrechtskonvention oder in der Gemeindeordnung Baden-Württemberg festgeschrieben. Für Jugendliche und junge Erwachsene (13 – 26 Jahre) veranstaltet das Mannheimer Kinder- und Jugendbüro 68DEINS! am 22. Juli den Jugendgipfel. Auf dem Jugendgipfel werden stadtweite Anliegen und Ideen der Jugendlichen in Panels erarbeitet und mit anwesenden Stadträt*innen diskutiert, sodass auch die Anliegen der Jugendlichen ihren Weg in die Mannheimer Politik finden können. In Vorbereitung auf diesen Gipfel können sich im Sport organisierte Jugendliche und junge Erwachsene austauschen und vereinsübergreifenden Themen erarbeiten.

Kooperationsveranstaltung mit dem Kinder- und Jugendbüro 68!Deins
Zielgruppe Jugendliche und junge Erwachsene (13-26 Jahre) mit Wohnsitz in Mannheim

Referent: Urs Südhof (Kinder- und Jugendbüro 68!Deins)
Seminarnummer: SJAd-07-2021

Datenschutz im Sportverein (16.09.2021)
Nicht erst seit Einführung der Datenschutzgrundverordnung 2018 ist der Umgang mit Daten im Verein ein großes Thema. Es werden Daten erhoben, die man für die Durchführung des Sport- und Spielbetriebs und der Mitgliederverwaltung benötigt. Nutzt man zusätzlich Datenverarbeitungsprogramme, so gibt man die Daten eventuell an die Anbieter derer weiter. Genauso werden Daten in der Kommunikation beispielsweise auf Social Media Plattformen und Messengerdiensten weitergegeben und gesammelt. Auch Fotos beinhalten persönliche Daten, indem man beispielsweise erkennt, wer auf welcher Veranstaltung war. Datenschutz im Vereinsumfeld ist somit ein sensibles Thema, bei dem insbesondere im Jugendbereich sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch deren Eltern eine Rolle spielen.

Referent: Florian Mannheim (TSG Seckenheim)
Seminarnummer: SJAd-10-2021

Jugendordnung im Sportverein (29.09.2021)
Jugend gilt es zu beteiligen! Dies ist Teil der Gemeindeordnung Baden-Württemberg. Aber nicht nur hier gilt „Jugend ist Zukunft“. Dies gilt ebenso in den allermeisten Sportvereinen. Oft bilden sie sogar die größte Gruppe innerhalb der Mitgliederstruktur. Um auch institutionell die Jugendarbeit im Verein zu verankern, bietet sich eine Jugendordnung an. Dabei bietet die Jugendordnung oder Jugendvereinbarung in ihrer einfacheren Form der im Verein aktiven Jugend Möglichkeiten, aber auch Pflichten. Außerdem bietet diese institutionell verankerte Jugend innerhalb des Vereins auch Zugangsmöglichkeiten zu zusätzlichen Fördertöpfen. Innerhalb des Stadtgebietes Mannheim ist eine vorhandene Jugendordnung sogar Zugangsvoraussetzung für die Sportförderung. Eine Ausnahme gilt dabei bei Sportarten, bei denen eine aktive Sportausübung für Jugendliche ausgeschlossen ist. Wie eine Jugendordnung aussehen kann, wie sie innerhalb eines Vereins eingeführt wird und weiteres werden Themen des Abends sein.

Referent: Thorsten Väth (Badische Sportjugend)
Seminarnummer: SJAd-11-2021

Freiwilligendienste im Sport - jetzt Einsatzstelle werden (06.10.2021)
Freiwilligendienste sind nicht erst durch den Wegfall von Zivildienst eine Möglichkeit für junge Engagierte sich in ihrem Verein einzubringen. Vereine bieten hierdurch ihren jungen Mitgliedern die Möglichkeit, sich zwischen Schulabschluss und Ausbildung oder Studium in einem bereits bekannten Umfeld neu zu orientieren und aufzustellen. Welche unterschiedlichen Arten von Freiwilligendiensten es gibt? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um anerkannte Einsatzstelle für einen der Freiwilligendienste im Sport zu werden? Diese Fragen und vieles mehr werden an diesem Abend behandelt.

Referent: Julian Schwab (Baden-Württembergische Sportjugend)
Seminarnummer: SJAd-12-2021

Prävention sexualisierte Gewalt im Sport - ein Einstieg (noch nicht terminiert)
Hier wagen wir einen Einstieg in das allseits bekannte Thema Prävention sexualisierter Gewalt. Wir möchten einfache Grundbegriffe erklären und die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufzeigen. Außerdem zeigen wir einfache Möglichkeiten, wie man sich als Verein, Abteilung und/oder Trainer diesem für viele noch Tabuthema nähern kann. Wie kann man mit wenigen Mitteln erste Themen eines Präventions- und Schutzkonzeptes im Verein umsetzen und wieso ist dies ein laufender Prozess?

Referent: Patrick Falkenberg (Sportkreisjugend Mannheim)
Seminarnummer: SJAd-09-2021

Die Themenliste wird stetig aktualisiert und erweitert. Ihr habt Themenwünsche oder selbst ein interessantes Thema, dass Ihr gerne anderen näher bringen würdet? Dann setzt Euch doch mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

Die Sportjugend Academy digital findet mit der Videokonferenzplattform WebEx statt. Um diese nutzen zu können, ist keine Softwareinstallation nötig, es wird jedoch eine stabile Internetverbindung sowie Kamera und Mikrofon vorausgesetzt. Eine kostenlose Installation der WebEx-Software ist jedoch möglich, um alle Funktionen zu nutzen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über unser Anmeldeformular.

Teilen: